Diplom-Psychologin Jasemin Ölcüm-Metzner
Diplom-Psychologin Jasemin Ölcüm-Metzner

Über mich

  • 1971 als Kind türkischer Eltern in Köln geboren und aufgewachsen
  • Meine Mutter war Opernsängerin, mein Vater war Maschinenbauingenieur

Ausbildung und Berufserfahrung

  • Psychologiestudium in Bonn
  • Gestalttherapieausbildung bei Anke und Erhard Doubrawa im GIK (Gestalt Institut Köln)
  • Soziotherapie, Schwerpunkt Sucht, beim FPI (Integrative Therapie)
  • Ausbildung zur DGSv-zertifizierten Supervisorin (Symbolon Institut)
  • Berufserfahrung in verschiedenen Bereichen: Bewerbungstraining,  Suchttherapie, psychologische Beratung, Psychotherapie im Einzel- und Gruppensetting in deutscher und türkischer Sprache
  • Leitung von verschiedenen Seminaren in der Erwachsenenbildung beim BZ Nürnberg, der VHS Unteres Pegnitztal und dem Frauen- und Mädchengesundheitszentrum Nürnberg
  • Ich habe im arbewe Beratungszentrum (Sozialpsychiatrischer Dienst) von 2010 bis Ende 2021 als psychologische Beraterin in türkischer Sprache gearbeitet
  • Seit August 2018 unterrichte ich Psychologie an der Berufsfachschule für Pflege der Schwesternschaft der BRK in Nürnberg
  • Ich bin Gestalttherapeutin (DVG), das heißt ich erfülle die strengen Kriterien der Deutschen Vereinigung für Gestalttherapie

Was mich ausmacht

  • Ich bin ein natürlicher und lebendiger Mensch und mir sind in meiner Arbeit Klarheit und Wärme wichtig
  • Im Tanz und beim Schreiben fühle ich mich besonders wohl
  • Im Moment beschäftige ich mich mit dem Thema, wie ich gut in Kontakt mit meinem Körper sein kann und so die, meinem Körperselbst angemessene, Ernährung zu mir nehme
  • Jetzt in "Coronazeiten" ist es mir besonders wichtig im "Hier und Jetzt" zu sein und trotz allem das Leben zu geniessen und das Beste aus der Situation zu machen
  • Meine Mutter ist 2003 verstorben, mein Vater 2022, dadurch kann ich gut Menschen begleiten die einen wichtigen Menschen verloren haben, da ich selbst so einen Verlust erlebt habe. Die Themen Tod, Sterben und Trauern interessieren mich sehr!
  • Da ich selbst betroffen bin und mittlerweile gut damit umgehen kann kann ich gut Menschen begleiten, die mit dem Thema "Ungeplante Kinderlosigkeit" beschäftigt sind
  • Ich sehe mich als "Forscherin des Menschseins", ich identifiziere mich sehr mit den Werten der humanistischen Psychologie und mir liegt der Umweltschutz sehr am Herzen
  • Ich habe mich mt dem Thema "Diversity" beschäftigt und bin offen für Menschen aus allen Ländern, für Menschen aus der "LGBTQIA+"-Community und für Menschen aller Altersgruppen. Meine Ausbildungen beziehen sich jedoch auf die Arbeit mit Erwachsenen. Leider ist unsere Praxis nicht barrierefrei, es ist eine Treppe mit zwei mal acht Stufen zu überwinden, um in unsere Praxis zu gelangen.

 

 

Das sagen andere über mich:

"Warmherzig", "freundlich", natürlich", "voller Mitgefühl", "intelligent", "optimistisch", "geduldig", "emotional sehr stark", "reflektiert", "erfrischend", "kann gut zuhören".

 

Ich kann es gut aushalten wenn mein Gegenüber sehr traurig oder sehr wütend ist. Mir ist es wichtig präsent und ganz für mein Gegenüber da zu sein in den Sitzungen. Ich kann meinem Gegenüber viel Raum geben.

 

Ich arbeite besonders gern mit Klient*Innen, die die Verantwortung für ihr Leben übernehmen und ernsthaft daran interessiert sind subjektiv als schwierig erlebte Lebensbereiche aktiv neu zu gestalten.

 

 

 

Rufen Sie einfach an: 0163/3044983 oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Druckversion | Sitemap
© Praxis Jasemin Ölcüm-Metzner